doku: atom-widerstandsnews 4/6/10

im folgenden dokumentiere ich die „atom-widerstandnews … 4.6.2010“ des aktionsbündnis münsterland gegen atomanlagen und der gruppe sofa münster.

grüße aus dem eis

liebe freundinnen,

nun kann in ahaus leider alles sehr schnell gehen. wir befürchten, dass schon nächste woche der erste atommüll ins zwischenlager rollen wird, da alle rechtlichen und sonstigen voraussetzungen gegeben sind. unsere heutige pressemitteilung hat schon einiges an medienecho gebracht, aber die gns schweigt bis jetzt. deshalb möchten wir euch hier nochmal einige last-minute-infos für die geplanten proteste geben:

1. wir gehen zunächst von einem bahntransport von duisburg-wanheim nach ahaus aus. allerdings stellen wir uns auch – wie in der vergangenheit – auf „überraschungen“ ein: atommüll aus jülich oder karlsruhe oder auf einmal doch alles per lkw.

2. sollte der transport rollen, rufen wir dazu auf, spontan zum zwischenlager nach ahaus zu kommen. auf jeden fall soll ab 18 uhr eine mahnwache stattfinden (kommt der transport erst abends, findet die mahnwache am nächsten tag um 18 uhr statt).

3. am darauffolgenden sonntag findet um 14 uhr ein außerordentlicher sonntagsspaziergang am zwischenlager statt.

4. am 20. juni findet um 14 uhr der reguläre sonntagsspaziergang am zwischenlager statt, zu dem wir überregional aufrufen – bitte mobilisiert nach kräften, damit wir in nrw noch vor den sommerferien und abschluss der koalitionsverhandlungen ein starkes anti-atom-signal setzen – nur durch massiven druck können wir den atommüllfahrplan durcheinander bringen. und: wir setzen unsere eigenen widerstandstermine und lassen uns von dem geheimen transportfahrplan nicht unter druck setzen!

auch wenn beim ersten mal vielleicht nicht alles so gut läuft, wie wir und viele andere sich das vorstellen – wir legen unseren widerstand auf die lange strecke aus: 2005 waren eine woche vor den dresden-castoren nur 150 menschen auf der straße, beim 1. castor dann 650, beim 2. schon 2000 und beim 3. schließlich 3000!

deshalb rufen wir euch dazu auf, massiv zu mobilisieren, bei euch vor ort eigene aktionen an der transportstrecke durchzuführen, ggf. nicht vorschnell enttäuscht zu sein, sondern konsequent den widerstand von transport zu transport zu steigern – dann haben wir eine realistische chance der atomlobby ordentlich sand ins getriebe zu streuen.

kommt nach ahaus – sommer, sonne, atommüll stoppen!!

berlin:
gestern haben 600, heute morgen 200 menschen wirkungsvoll gegen die atomverhandlungen von cducsufdp demonstriert. eine entscheidung über laufzeitverlängerungen wurde (jedenfalls offiziell) erneut vertagt (www.ausgestrahlt.de, www.campact.de). es ist gut, dass der atomlobby überall protest entgegen schlägt.

gorleben:
morgen wird zum 30. jahrestag der hüttendorfräumung der freien republik wendland die endlagerbaustelle umzingelt. schon jetzt haben sich 1000 polizisten zur „verteidigung“ angekündigt, nachdem die baustelle in der jüngsten vergangenheit mehrfach gestürmt worden ist.
solidarische grüße ins wendland!!

münster:
apropos feiertage: unser widerständiges sofa feiert die tage den 5. geburtstag, doch die wurzeln der gruppe reichen bereits in die tschernobyl-zeit zurück. wir möchten uns an dieser stelle bei allen mitstreiterinnen, weggefährtinnen und solidarischen unterstützerinnen bedanken – gemeinsam sind wir stark und können den atomausstieg gegen alle widerstände durchsetzen!!

sonnige widerstandsgrüße
sofa münster, aktionsbündnis münsterland gegen atomanlagen
(www.sofa-ms.de, www.kein-castor-nach-ahaus.de, www.urantransport.de)

Advertisements

Über schneespuren

Schneespuren, Spuren im Schnee
Dieser Beitrag wurde unter akw, fremde artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s