niemand hat die absicht, gegen religiöse vielfalt zu sein, aber …

es darf nicht sein, dass menschen sich in unserer stadt nicht versammeln können, um ihren kulturellen oder religiösen interessen nachzugehen. diese menschen leben und arbeiten hier unter uns und müssen einen geeigneten treffpunkt haben. siehe (hier) und (hier)

wirklich alle menschen? nein, die juden sind natürlich ausgenommen. eine pdl-stadträtin stimmt gegen zuschüsse für notwendige sicherungsmaßnahmen an der herforder synagoge. es sollen wohl keine neuen bündnispartner vergrault werden. [siehe (hier) und (hier)]

die herforder kreissprecherin der pdl ist im übrigen inge höger – „humanitäre retterin“ von der mavi marmara.

grüße aus dem eis

Advertisements
Veröffentlicht unter antiimp´, ´schland, fremde artikel | Kommentar hinterlassen

klein edies heile welt

klein edies welt ist eine heile welt. aber nicht, weil in ihr alles gut und gerecht ist. nein, klein edies welt ist heile, weil in ihr alles an seinem angestammten platz ist; alles ist so, wie es schon immer war und immer sein soll.

die guten sind geknechtet und ausgebeutet und die bösen sind juden israelis. wie man es halt kennt und „gerne“ mag. und noch viel besser mit allem was man kennt und ganz und gar nicht mag – juden israel kriegstreiber. Weiterlesen

Veröffentlicht unter antiimp´, ´schland, termine | Kommentar hinterlassen

krass deutschgrün mit harry und adi

bei den grünen mitglied zu sein bedeutet viel papier in den briefkasten gestopft zu bekommen. einiges davon ist sinnvoll, das meiste ganz und gar nicht. zu ersteren gehören die einladungen zu mitgliederversammlungen. man erfährt wann man wo hinkommen kann, um anderen beim reden zu zuhören – meist bei wenig sinnvollem. spannend. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ´schland, grüne jugend, grünes, war on terror | Kommentar hinterlassen

doku: „kein castor im juni“ nach ahaus

im folgenden dokumentiere ich den info-brief „kein castor im juni“ vom 8.6.2010 des aktionsbündnis münsterland gegen atomanlagen und der gruppe sofa münster.

grüße aus dem eis Weiterlesen

Veröffentlicht unter akw, doku | Kommentar hinterlassen

fund: no love boat

fundstück:

german leftwing party members & participants of the famous „gaza flottila“ performing the „love boat“ song, framed by pictures of their „lovely“ hamas friends. solidarity with israel!

Veröffentlicht unter antiimp´, ´schland, musik, spektakel, war on terror | Kommentar hinterlassen

doku: atom-widerstandsnews 4/6/10

im folgenden dokumentiere ich die „atom-widerstandnews … 4.6.2010“ des aktionsbündnis münsterland gegen atomanlagen und der gruppe sofa münster.

grüße aus dem eis Weiterlesen

Veröffentlicht unter akw, fremde artikel | Kommentar hinterlassen

„sie wollen doch nur spielen“

traditioneller nahöstlicher begrüßungsritus praktiziert von humanitären rettern.

jetzt mal ernsthaft: wie kann man so deppert sein und auf bewaffnete soldaten losgehen?

grüße aus dem eis

edit:

spielzeug und spielverderber

edit 2:

siehe auch den artikel „aufgebrachte narrenschiffe“ auf lizas welt.

Veröffentlicht unter antiimp´, ´schland, war on terror | Kommentar hinterlassen

wirklich nett

mal ein gelungener artikel in der wochenendausgabe der süddeutschen zeitung. christian weber in „die welt ist nicht nett über tierversuche, zweifelhafte romantisierung der natur und menschliche scheinheiligkeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter fremde artikel | Kommentar hinterlassen

im namen des elends

im namen des elends – basis, sydicatos und sozialismus als linke heilserwartung des 21. jahrunderts

am mittwoch den 19.5.2010 veranstaltet das referat für politische bildung des asta der universität münster eine veranstaltung mit dem titel „selbstorganisation der basis in lateinamerika mit dem schwerpunkt bolivien“. der referent helge buttkereit schwaffelt, laut eigenwerbung, über

die basisorganisationen in bolivien und auch die für studierende besonders interessante, alternative bildungspolitik des landes. die organisation der basis hatte in den entwicklungen die letztendlich zu der wahl der präsidenten venezuelas, boliviens und ecuador eine besonders wichtige rolle [gespielt]. Weiterlesen

Veröffentlicht unter antiimp´, ´schland, bildungswahn | 1 Kommentar

pro-nrw gewinnt rennen der rechtskonservativen

bei den landtagswahlen in nordrhein-westfalen 2010 erhielt die rechtspopulistische partei pro-nrw 1,4 % der zweitstimmen. sie erhält somit wahlkampfkostenerstattung. die neo-nationalsozialistische npd blieb mit 0,7% unter der 1%-grenze, deren überschreitung zur wahlkampfkostenerstattung berechtigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ´schland, fremde artikel | Kommentar hinterlassen